Welche Rundstrahlantenne für VHF-Empfang von Satelliten

  • Hallo

    So klingt übrigens der RS44 am K5OE Eggbeater (70cm Downlink). Das war leider nicht der lauteste Durchgang, da ein Baum in Richtung des Sat stand und er eigentlich schon zu hoch in der Elevation war. Dennoch alles Q5.




    DL2NED: Sende bitte noch einmal ein Bild vom Aufbau. Eigentlich sollte mit den Turnstille zumindest ein Teil des Überfluges gut hörbar sein.

    Die K5OE Antennen sind eher gut bei flacher Elevation

  • Hallo DL4EEC,

    danke für das Video. Die Signale sind bei mir sehr ähnlich.

    Heute Abend beim 80° Überflug waren die Signale sehr stark.

    Die Antennen stehen derzeit im Garten. In Richtung Süd-Ost ist das Wohnhaus im Weg.

    Ich habe mich trotzdem entschlossen auf X-Quads mit Rotor umzusteigen.

    Weil Platz ist auf dem Rohr kommt noch einer 23cm Helix mit drann.

    Noch eine weitere Antenne wie 13cm benötigt man ja nicht?!


    QO-100 mit zwei Spiegeln ist auch fasst fertig. Dann kanns richtig losgehen.

    Ich trete jetzt erstmal der AMSAT-DL bei.

    Danke für den Support.

    Martin, DL2NED

  • mit WiMo TA-1:


    und hier nach rund 6 Monaten die gleiche Auswertung mit der ANjo-Eggbeater:

    Ich denke das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen, Wunder darf man natürlich auch nicht erwarten.

    Die Signalstärken sind aber spürbar stärker geworden´und es gibt auch weniger tiefe Nullstellen wie bei der TA-1.

    Auch in der Statistik bei https://www.amsat.org/tlm/leaderboard.php?id=0&db=FOXDB habe ich mich im Vergleich zu den "big guns" mit größeren Richtantennen ziemlich hocharbeiten können :-)


    Zum Empfang habe ich einen Raspberry PI4 mit der Fox-TLM Software verwendet, einem FunCube V2.0 Pro Plus Dongle und direkt an der ANjo-Eggbeater ein SSB SP-200 2m-Mastvorverstärker.

    Das Experiment mit den Fox-Satelliten und dem Telemetry Analysis Tool ist nun beendet.

    Jetzt probiere ich mal nebenbei wieder etwas anderes aus... SatNOGS...


    73s Peter

    Peter Gülzow | DB2OS | AMSAT-DL member since 1983 | JO42VG

  • Zum Thema preiswerte Lösung für AZ/EL-Rotor mittels billiger DiSEqC-Motoren hier noch ein Hinweis:


    -------- Weitergeleitete Nachricht --------

    Betreff: Re: [amsat-bb] DiSEqC Antenna Tracker System, HB9SCT

    Datum: Fri, 15 May 2020 09:42:38 +0100

    Von: Daniel Cussen via AMSAT-BB <amsat-bb@amsat.org>

    Antwort an: dan@post.com

    An: Gregory Beat <w9gb@icloud.com>

    Kopie (CC): amsat-bb <amsat-bb@amsat.org>



    I am based in Ireland. I have investigated diseqc as a means of rotator

    control and I have generated custom messages using a windows PC


    See here for video




    I used some basic electronics to 'wiggle' the voltage to the rotator to

    generate the diseqc signal.


    I know others have done this too.


    I was most interested in building an XY rotator using two off the shelf

    diseqc domestic rotators. I chose xy over azimuth elevation for 2 reasons,

    one the standard diseqc dish rotators typically only rotate 1/2 or 3/4

    turn, and XY is better for fast overhead passes at microwave frequency


    Using the software in that video, and a couple of components you can send

    messages to that rotator.


    I also used a similar set up to reverse engineer and send custom diseqc

    commands to other domestic satellite equipment equipment such as a DirecTV

    downconveter.


    I never really completed or documented my work properly, but I have some

    records and the hardware.


    It might be possible to modify specific diseqc rotators to travel beyond

    1/2 a turn, however an XY design needs little modification. I have a non

    diseqc XY rotator which I have used in the past and it is superior on high

    passes at microwave frequencies.


    I have also build other arduino rotator controllers.


    Any questions please ask on or off list


    Dan EI9FHB

    Peter Gülzow | DB2OS | AMSAT-DL member since 1983 | JO42VG

  • Hi

    Einen Versuch wäre es wert (wenn ich doch mehr Zeit hätte). Für 23cm habe ich so eine Kleeblatt Antenne für ganze 3 Dollar aus dem Drohnen Segment erworben (im Ausland gibt es auch einen 1,2 Ghz Bereich). Sie ist recht breitbandig und hat über AO92 im L Band funktioniert. Einen Vergleich hatte ich allerdings nicht.

  • Hallo zusammen,


    ich verwende seit einiger Zeit eine Turnstile-Antenne und bin damit sehr zufrieden.


    Beim TCA geht das Signal in der Stärke etwas zurück, aber ist immer noch mehr als ausreichend stark.


    Anwendungsgebiete sind bei mir der Telemetriedownload mittels FoxTelem und der WX-Sat-Empfang.


    73!


    Marcus, DL2DCX

    ---

    Marcus, DL2DCX


    Locator: JO31UN


    QSL via: DARC-QSL-Büro, LoTW, eQSL, ClubLog.


    Responsible operator of DA0DX.