Multifeed holder

  • They are decoupled in a way that the 2.4 GHz is too big to fit into the 10 GHz waveguide (see 'cutoff frequency'). The problem may be (with larger dishes) that the mechanically required separation at the focal plane will result in a angular offset between TX and RX beam. You can of course compensate by raising the output power.. :(

  • Hallo Achim


    (Sorry, I can't answer him in English)


    Ich weiss nicht, ob Du mich richtig verstanden hast, ich spreche nicht von einer Multipatch-Antenne. Für Offsetspiegel gibts als Zusatz Multifeed-Halterungen, in die man einen 2. LNB montieren kann. Statt einen 2. LNB möchte ich neben dem 1. RX-LNB eine TX-Helix montieren. Meine Frage: Störe ich so mit dem 13cm-Signal den 3cm-Empfang ? Ich habe Bedenken, da ja das TX-Signal vom Spiegel zurück in den LNB strahlt. Hier mein vorgesehener Spiegel:

    https://www.alltron.ch/triax-antenne-tds64-54261


    (Google English:)


    I do not know if you understood me correctly, I'm not talking about a multipatch antenna. For offset mirrors there are additional multifeed brackets in which you can mount a 2nd LNB. Instead of a 2nd LNB I would like to mount a TX helix next to the 1st RX-LNB. My question: Am I disturbing the 3cm reception with the 13cm signal? I'm concerned because the TX signal from the mirror is shining back into the LNB. Here is my intended mirror:

    https://www.alltron.ch/triax-antenne-tds64-54261

  • Hallo Thomas,

    der Muldifeed Halter ist aus meiner Sicht der falsche Ansatz. Es kann nur eine der beiden montierten Antennen im Focus von einem Satelliten sein. Mutifeed Halter sind für den Empfang von 2 Satelliten, die auch noch einige Grad auseinander positioniert sein müssen, gedacht.


    Gruß

    Robert


    Hello Thomas,

    The Muldifeed holder is from my view the wrong approach. It can only be one of the two mounted feeds in the focus of a satellite. Mutifeed holders are intended for the reception of 2 satellites, which also have to be positioned a few degrees apart.

    greeting

    Robert

  • ...

    Hello Thomas,

    The Muldifeed holder is from my view the wrong approach. It can only be one of the two mounted feeds in the focus of a satellite. Mutifeed holders are intended for the reception of 2 satellites, which also have to be positioned a few degrees apart.

    greeting

    Robert

    in fact, just look at these two images to frame the problem. It definitely doesn't work.

  • Thomas, I understood you very well. A multifeed satellite antenna serves several satellites on different orbital positions. While the 2.4 GHz signal will not influence the 10GHz reception, only of of the two will actually target QO-100. The other feed will just miss the satellite.

  • Hallo Thomas


    Ich empfehle Dir den Einsatz zweier getrennter Spiegel für Up- und Downlink. Ich würde dafür allerdings nicht den Stahlspiegel von TRIAX wählen, sondern den Aluminium-Spiegel von TechniSat. Wir haben beide Spiegel selber in Betrieb - sind sie optimal ausgerichtet, liefern beide natürlich dasselbe Ergebnis. Allerdings hat der TechniSat-Spiegel eine deutlich "installations- und ausrichtfreundlichere" AZ/EL-Halterung als TRIAX-Spiegel - ich hatte mich schon in meiner 25-jährigen Tätigkeit als Radio/TV-Fachhändler immer wieder über die fummelige Ausrichtung von TRIAX-Spiegeln geärgert. Mit dem DJ7GP-Feed deckst Du Up- und Downlink ab, allerdings benötigst Du halt einen separaten Downconverter.


    Hier kannst Du Dir die Unterschiede der verschiedenen Spiegel-Lösungen anschauen: https://www.lutz-electronics.c…qo-100-downlink-antennen/


    vy 73 de René, HB9NBG