Montage POTY an Opticum LNB LSP-02G

  • Hallo, ich möchte den POTY an o.g. LNB anflanschen.

    Bis jetzt habe ich Bilder gesehen bei denen die LNB-Abdeckung mit einem Stufenbohrer soweit aufgebohrt wurde bis man das 22er CU-Rohr bis zum Anschlag in den LNB einschieben kann. Anschließend wir das Ganze noch abgedichtet.

    Mechanisch gefällt mir das nicht so gut. Gibt es da noch eine andere Lösung? Gut gefiele mit die Verbindung wie bei einem Rocket-LNB (ggf. mittels einer Verschraubung) aber ich weiß nicht ob der Opticum von der Bauweise gesehen dafür geeignet ist.

    Gruß Hans

  • Hallo Hans,


    ich habe hier die "abgesägte und mit 22mm Kupfer Fitting aus dem Baumarkt" Version.

    Wer es dicht haben will, kann den Kupfer Fitting mit 1 Tropfen Silikon beim zusammenschieben abdichten.


    Gruß

    Robert


  • Hallo Robert, danke für das Foto. Ich weiß nicht wie mein LNB "nackt" aussieht, bzw. ob ich dann ein CU-Rohr über den LNB schieben kann.

    Mechanisch etwas zu machen ist kein Problem für mich da ich Maschinenbauer bin. Primär geht es mir darum ob man den LSP-02G absägen kann um ihn dann mit dem Kupferrohr zu verbinden.Hast du auch diesen LNB in Verwendung?

  • Sorry for the English. You can also shorten the copper pipe to meet your needs. It does not usually need to be so long. If you use a pipe cutter be sure to deburr the end afterwards.

  • Sorry for the English. You can also shorten the copper pipe to meet your needs. It does not usually need to be so long. If you use a pipe cutter be sure to deburr the end afterwards.

    Tnx for answer. If the lenght of the copper pipe isnt important i will keep it so short as possible.

  • Die meisten LNB´s die ich bisher geöffnet habe besitzen auf dem Weg vom Horn zum LNB eine Schmalstelle die um die 22mm Außendurchmesser hat. Das Bild hier ist vom OPTICUM LTP 04H. Einfach mal das Plastikgehäuse auseinanderclipsen und schauen.

    Mike hat recht, wenn nicht gesägt sondern mit einem Rohrtrenner getrennt wird dann die Wulst die innen am Rohr entsteht wieder entgraten.

    Besser ist sägen und Planschleifen.

  • Btw: is it necessary to have an electrical connect between LNB and the POTY (copper to aluminum)?

    Nein. Aber der Hohlleiter sollte durchgehend aus Metall sein.


    No, but the waveguide has to be all the way metal.

  • Ok Robert, das hört sich gut an. Muß mal sehen wie ich das Teil einspannen kann, ggf. kann ich auf dem Rundtisch an der Fräsmaschine arbeiten. Wg. dem Hohlleiter brauche ich mir dann auch keinen Kopf zu machen welches Material ich zur Verbindung LNB-Hohlleiter benutze. Danke! Bin ja schon gespannt wie verlustbehaftet die ganze Konstruktion wird. Momentan empfange ich die PSK-Bake mit ca -70dBm mit originalem LNB. Wenn der POTY eingefügt ist wird das RX-Signal sicher nicht mehr so stark sein (denke ich zumindest,hi)

  • DK1MHW


    Please note that the tube acts as a high pass filter and suppresses the 2.4 Ghz signal.


    The longer the tube, the higher the suppression.


    I recommend to make it not too short but for sure not as long as shown in the pic from DD4YR above, I think 6 cm is enough.


    Also don't use regular silicone (smells like vinegar) to glue the copper to the LNB ... that will react with the copper
    and will be a mess ...


    Kind regards


    Matthias


    http://www.dd1us.de

  • Wenn der POTY eingefügt ist wird das RX-Signal sicher nicht mehr so stark sein (denke ich zumindest,hi)

    Zunächst ja, bis hin zu "geht überhaupt nicht mehr"


    Viele OM´s übersehen zunächst, dass der Focus Punkt beim POTY, je nach verwendeter elektrischer Linse, die wiederum vom f/D Verhältnis abhängt, an anderer Stelle ist. Man muss also das POTY entsprechend, meist vom Spiegel weg, verschieben. Da wird dann oft der Arm an dem der POTY befestigt ist zu kurz, und mann muss die mechanische Konstruktion ändern.

    Achte daruf! Viele OM´s scheitern an dieser Situation und begügen sich mit schlechterem Empfang.


    Zum Verständnis kann ich dir die Seite http://www.hybridpretender.nl/poty.html empfehlen.


    Ist alles korrekt justiert und die richtige dieelektrische Linse eingesetzt, dann gibt es auch keine Einbußen an der Signalstärke!


    73´s de Robert

  • @Matthias: Danke für den Tipp zur Hohlleiter-Länge! Ich benutze Dichtmasse aus dem Fahrzeugbau, nicht "einfaches" Silikon.

    @Robert: Ich werde mir eine Art Schiene bauen, auf der ich den LNB weiter weg von der Schüssel stufenlos einstellen kann um so das optimale Ergebniss zu erzielen. Als Linse kommt wahrscheinlich entweder die Linse des Venton-Rocket LNBs zum Einsatz den ich hier liegen habe oder die Linse die ich mir aus PP gedreht habe (mal sehen welche den besseren Wirkungsgrad hat)

  • Ich werde mir eine Art Schiene bauen, auf der ich den LNB weiter weg von der Schüssel stufenlos einstellen kann um so das optimale Ergebniss zu erzielen.

    Hab hier zwei Fotos im QO-100 Forum auf Facebook gefunden, die mir Pedro Miguel CT7AHV freundlichwerweise zur weiteren Verwendung überlassen hat. Man sieht hier schön das Problem mit dem zu kurzem Arm bei Offset Spiegeln und eine einfache Verlängerung ...


    Vor Umbau des Armes, Signal schlecht, Focus Punkt viel zu nah am Spiegel


    Nach Umbau des Armes, Signal o.k. Durch das "tieferlegen" des LNB Halters kommt man weiter weg vom Spiegel bleibt aber trotzdem auf der Linie zur Spiegelmitte ...

  • Ok Robert, sieht auch nicht schlecht aus, ist aber in meinem Fall nicht realisierbar. Ich habe eine Kathrein-Schüssel da ist der Halter anders konstruiert. Habe heute den LNB ausgepackt, mit anflanschen über Verschraubungen geht da nichts. Ich drehe mir ein Adapterstück, so wird der POTY stabil mit dem LNB verbunden.

  • So, nun habe ich die für mich stabile Lösung gefunden. Ich habe das Horn innen ausgedreht und einen 40mm Reduzierring von hinten angeschraubt. Der Hohlleiter selbst wird mittels 3 Madenschrauben im Reduzierring gehalten. Wie man sieht, habe ich soweit es ging mit Langlöchern gearbeitet um den LNB optimal ausrichten zu können. Die Empfangsleistung mit dem POTY ist nahezu vergleichbar mit dem Original-LNB :) Kommende Woche müsste der Transverter kommen. Wenn das Ganze gut funktioniert wird alles abgedichtet und eingehaust.

    73 Hans

  • Wow, schaut gut aus, das gefällt mir!

    Gratuliere!

    Hast Du die Elevation vom Spiegel selbst auch noch einmal überprüft?

    Beim Offset reicht oft nicht das alleinige hin- und herschieben vom POTY um das Maximum zu finden.


    73´s de Robert

  • Nein Robert. Habe den POTY nur schnell montiert um zu prüfen ob der Empfang nach dem Umbau überhaupt noch geht,hi.

    Morgen versuche ich das Ganze noch feiner einzustellen, aber soweit bin ich schon sehr zufrieden.

    73!

  • Fixing Cu-pipe with POWERKITT


    Just for testing I replaced my modified dual LNB with a OPTICUM LSP-02G , single

    Instead of fixing the 22mm Cu pipe to the LNB by an homemade adapter I used an epoxy POWERKITT.

    After 10 minutes it sets and be fully bonded after 30 min.

    Will be very hard and can even be drilled…

    Please refer to attached pics


    73 , de Udo

  • Also a good solution! Tnx for showing.