Adalm Pluto nicht ansprechbar

  • Hallo,

    mittlerweile ist mein Pluto nach mehreren Abstürzen im Betrieb nicht mehr ansprechbar,

    Das Serial port wird in Windows System Manager nicht gefunden. Alle Windows Treiber sind korrekt geladen - auf diversen Win 7/64 PC's gleiche Ergebnisse. Fehler im kurzen USB kabel kann auch ausgeschlossen werden.

    Kein Problem mit der Stromversorgung.


    LED status bei Einstecken des USB Kabel:

    1) linke LED kurz dim

    2)rechte LED bright (linke bleibt kurz dim)

    3) rechte LRD bright, linke blinkt bright im 2er Rythmus

    Keine Anmeldung im Win System manager. Kein Zugriff auf den Pluto möglich


    2ter Versuch: mit Drücken S1 Taste beim Einschalten (recovery mode)

    Linke LED bright - Pluto müßte im Recovery mode sein.


    Weiterhin Keine Anzeige im Windows Device manager und ebenso kein Zugriff mit Putty etc.


    Alle LED's funktionieren augenscheinlich "normal". Das Problem dürfte an der virtuellen USB Schnittstelle liegen. Programmfehler, weak bits oder sonstiges.


    Hat hier jemand hier die technischen Möglichkeiten als letzten Versuch diesen Pluto über die Jtag Schnittstelle reflashen.

    Ich denke ich habe alles was möglich ist ohne Ergebnis getestet.

    Ein (bekannter) OM hatte die notwendigen Mods am Pluto vorgenommen.

    73,

    Charly


    I could translate this entry into english if it would help.

  • DB2OS

    Changed the title of the thread from “Adalm Pluto” to “Adalm Pluto nicht ansprechbar”.
  • und so geht's mit Windows im DFU Mode:

    Die nachfolgenden Texte in englisch sind die Originaltexte aus dem u.g. Link.

    Hier kann man auch die diversen Methoden für Linux und Windows nachlesen:

    https://wiki.analog.com/university/tools/pluto/users/firmware#dfu_update


    Als erstes den Micro-Reset-Taster S1 im Pluto drücken und gleichzeitig per USB am PC oder Notebook anschliessen.

    Die linke blaue LED leuchtet jetzt dauernd, d.h. der Pluto befindet sich im DFU-Mode.


    Press the device button with a toothpick, paper-clip or similar and then apply power by plugging in the USB cable.

    When the device is in DFU mode, the DONE LED is OFF, while LED1 is constantly ON.

    The device switches it’s USB PID to 0xB674 (PlutoSDR DFU)


    Geräte-Manager aufrufen

    [Blocked Image: https://wiki.analog.com/_media/university/tools/pluto/users/device_manager_dfu.png?cache=&w=497&h=661&tok=5f2a1c]


    In Windows 10 sollte ganz unten unter USB-Geräte: "USB download gadget" zu lesen sein.


    Ich habe zuerst einen Ordner c:\tmp angelegt, um die Update-Dateien in c:\tmp zu laden.

    Die für Windows erforderlichen beiden Dateien update.bat und PlutoSDR_Release downloaden und entzippen.

    Zum Download einfach unten im englischen Text die beiden Links anklicken.

    update.bat kann man als update.bat.txt in c:\tmp kopieren und umbenennen in upbate.bat

    Inzwischen gibt es 4 Firmware-Versionen (0.31 - 0.34) zum Download.

    Welche sich eignet, hängt von der REV-Bezeichnung des Pluto ab.

    Mutige können bei 0.31 anfangen und sich bis zur 0.34 hocharbeiten :-)

    Dann in der Eingabeaufforderung "c:\tmp>update.bat c:\tmp\pluto.dfu" starten.

    Eventuell ist es auch erforderlich, zuerst "c:\tmp>update.bat c:\tmp\uboot-env.dfu" zu laden.


    There is a windows command console batch script called UPDATE.BAT which eases the update procedure.

    1. Download and save UPDATE.BAT
    2. Download and unzip the latest PlutoSDR Release
    1. Open a windows command prompt
    2. Execute UPDATE.BAT with the path to the pluto.dfu file.
      (In case you need to rewrite the default uboot environment then use the uboot-env.dfu file)
    3. Wait for the script to complete


    Wenn "No error ...." zu lesen ist, hat man "gewonnen".

    Jetzt sollte nach einem Neustart das Pluto-Laufwerk wieder als z.B. "PlutoSDR (E:)" zu finden sein.
    Anschliessend die config.txt etc. bearbeiten und eventuell die DATV-Firmware von F5OEO installieren.


    Viel Erfolg beim Updaten...