Posts by DK1MHW

    DD1US: danke für die Blumen! An den Fokuspunkt habe ich schon gedacht.

    @ DM5RM: für Simulationen fehlen mir die Messmittel. Bin da mehr auf der praktischen Seite.

    Ich bin soweit zufrieden...never touch a running system ;-)

    Danke für eure Hilfe. Ich benutze keinen Pluto oder dgl. Für den Uplink verwende ich den FT-897D, downlink via RTL-Stick zur Console.

    Dann mache ich es zukünftig wie Geri. Einen schönen Abend noch,73!

    Hallo Frank. Ich logge am Hauptrechner mit HRD und das auf das NB zu installieren macht mit der Console wenig Sinn. Alternativ könnte ich ein separates Logbuch installieren, wenn in Zukunft nichts geplant ist. SDR Console kriege ich am Hauptrechner nicht zum laufen, daher die Installation auf dem NB. 73

    Hallo, ich arbeite noch nicht allzu lange mit der SDR Console daher meine Frage:

    kann man im Programm irgendwo einen RIT aktivieren?

    Vy 73, Hans

    Hallo. Wird es evtl. in Zukunft ein Logbuch geben das in SDR Console implementiert wird? Fände das ufb. Momentan logge ich mit meinem Haupt-PC, die Console läuft über den Laptop. Wenn es nun ein Logbuch aus der Console heraus gäbe könnte man einfach von Zeit zu Zeit ein .adif erzeugen und das ins Hauptlog übetragen. Nur mal so ein Gedanke.......73, Hans

    Hallo Thorsten, danke für deine Antwort.

    Bei meinem Spiegel handelt es sich tasächlich um den CAS90, es steht auch auf der Rückseite.

    Wenn der real mehr als 90cm hat soll es mir recht sein ;-)

    Danke für deine Messungen!

    Ich habe gestern den Spiegel montiert und verschiedene Tests gemacht. Wenn ich "Z" verschoben habe (+-10 mm) stellte ich eigentlich keinen Unterschied bei RX/TX fest. Also mutmaße ich dass der POTY gut im Zentrum liegt. Unterschiede gabs dann beim Maß "X". Wenn ich mich von dem Maß entfernte (positiv oder negativ) dass du mir vorgabst wurden die Signale vom QO-100 schwächer. Und weil ich nun mal schon beim Testen war wollte ich auch wissen wie es sich mit den Linsen verhält.

    Vorab: der Unterschied war nicht besonders groß.

    Der erste Test war mit einer von mir gedrehten PP-Linse nach HB9PZK. Mein Sendesignal kam beim QO-100 mit ca. -72,6 dB peak an.

    Mit der weissen Linse des Venton Rocket LNB kam das Signal ziemlich genau gleich an und ohne LInse kam das Signal mit ca. 73,8 dB peak an.

    Bitte nagelt mich nicht an den Werten fest, ich habe es dem WebSDR entnommen. Ich war trotzdem überrascht wie gut es doch auch ohne Linse geht. Mit der Transverterleistung komme ich soweit gut über den Satelitten. Anbei noch ein paar Fotos der POTY-Halterung passend zum Kathrein-Spiegel. 73

    Ich habe nun einen LNB-Halter gefertigt der längs-und höhenverstellbar ist. Wenn es das WX am WE zulässt werde ich den Spiegel montieren. Btw: ich hab mich vertan, der Spiegel ist ein 90er (CAS 90), aber jeder cm zählt ;)

    Hallo Hans,

    das ist der Halter den ich habe https://www.conrad.de/de/p/kre…gel-hk-400-802731628.html . Bin aber noch am überlegen, ob ich nicht eine andere Halterung baue, die eine größere Variabilität hinsichtlich des Brennpunktes beim Einsatz eines Poty-Feeds, einschließlich Wetterschutz, zulässt. Z.B. Einbau in 110mm PVC-Rohr.

    73 Wilhelm, DL6DCA

    Hallo Wilhelm, da auch ich mit der POTY-Feed arbeite kommt nur eine homemade Halterung in Frage. Kannst ja mal auf QRZ.COM unter meinem Rufzeichen nachsehen. Da siehst du wie ich den POTY am 80er Spiegel montiert habe. Für den Kathrein sieht das wieder etwas anders aus.

    Danke für euere Antworten:thumbup: Mein Problem liegt nicht darin wie ich den LNB/POTY montiere. Das bekomme ich schon hin. Um einen Adapter zu bauen bräuchte ich eben die Maße des Brennpunktes. Ich habe momentan einen 80er Spiegel in Betrieb und habe auch dort keine signifikanten Unterschiede des Signal beim verschieben der Längsachse bemerkt. Trotzdem werde ich den Halter mit Langlöchern versehen um eventuelle Verbesserungen zu erzielen. Wichtig wäre mir schon das Maß "Z" (=Oberkante der Original-Alu-Aufnahme bis zur Mitte des Spiegels) damit das Signal auch im richtigen Winkel reflektiert wird. Zumindest eine ca.-Angabe würde mir schon weiterhelfen, dann mache ich auch das noch höhenverstellbar.

    DL9SEC: Der Fokus sitzt knapp 10mm vor der Kante der Aluplatte. Von der glatten Kante in Richtung Spiegel oder von der gezackten Kante in Richtung nach Aussen? Eine Linse benutze ich obligatorisch ;)

    73, Hans

    Allen OMs in diesem Forum danke ich für die grossartige Unterstützung und die Beantwortung meiner vielen Fragen!

    Nun komme ich mit einem "anständigen Signal" über den QO-100 dank eurer Hilfe.

    Toll, dass es dieses Forum gibt.


    Das musste einfach mal gesagt werden.....vy 73, Hans DK1MHW

    Hallo, ich habe mir schon gedacht, dass es sich so verhält. Tnx Info es vy 73!

    Hallo Mike und Matthias, vielen Dank für eure Tipps. @Mike: "Transmit DSP" kann ich mir zwar anzeigen lassen, jedoch hat das Panel bei mir keine Funktion. Liegt aber vllt auch am Setup.

    Mein Uplink-Setup:

    Yaesu FT-817 zum SG-Labs Transverter anschliessend über eine POTY-Antenne zum 80 cm Spiegel

    Und für den Downlink:

    Vom gleichen Spiegel über einen nicht modifizierten OPTICUM – LNB

    (LSP-02G) zum RTL-Stick, dann zur SDR-Console

    @Matthias: das war des Pudels Kern,hi. Es funktionierte auf Anhieb, danke!

    Was noch nicht so gut passt: Meine TX-Frequenz liegt etwas oberhalb der RX-QRG. Stelle ich das im Display "External Radio" unter Fixed Offset ein?

    So Connect ist hergestellt, leider steht da auch schon das nächste Problem an. Wollte eben den Up-converter-Offset einstellen, aber irgendwo habe ich da noch ein Problem. Ich sende z.B. vom TRX auf 432,25 Mhz und höre mich dann vom QO-100 auf 10489751.55 khz.

    Ergo muß ich rechnen 10489751.55 kHz minus 432,25 Mhz ergibt eine Offset-QRG von 10057501.550khz. Wenn ich den Wert eingebe lande ich bei einer angezeigten Receive-QRG von 20547240.850 khz. Irgendwo habe ich da einen Denkfehler oder es muß noch etwas im Setup eingestellt werden. Würde mich freuen wenn ihr mir auch da helfen könntet. Danke, und einen schönen Abend. 73 Hans