Posts by oe7dbh

    you do not have to be a member of forum, anyone can download it, there are 254MB direct download in computer from openeight page.


    ---> save on memory card -----> put it into SF8008 ------> follow SF8008 instruction.

    SF8008 Receiver owner: :)

    http://forum.dxtv.de/wbb/threa…t=&hilightuser=0&page=169

    Please test new software, new software allows kHz input and thus exact frequency setting to 250 or 333 kSym is much easier.  So far, the smallest step was 1MHz

    Please download software here... http://openeight.de/index.php?open=sf8008


    Your experience with it, please post here !!!!!!


    Thank you to the Octagon support team !!


    ( "zuerst mal manuelle, auto, satfinder... alles durchtesten (nebenwirkungen etc.) danach kann man auch Kanallisten und blindscan angehen" - first manual, auto, satfinder ... everything by testing (side effects, etc.) then you can synonymous blind scan and channellist approach. )

    Ja ja ja , wir weinen alle nach ....den guten Octagon Twin LNB Slim OPTIMA Model: OTLSO "3D logo" mit zwei getrenten oscilatoren und zwei getrenten output. Laut Octagon Juniorchef es wird diesen Type nie mehr geben ( warscheindlich weil sie in Hardware mit anderen konzept doch mehr Geld einsparen können ).

    Ich hatte vor drei Jahren grössere Mänge Octagon OTLSO auf risiko eingekauft , leider immer noch zuwenig wie sich in Januar 2019 herausgestelt hat , ende Januar waren alle weg !!

    ....alle weg "dachte ich" , heute beim aufreumen sind 4 Stück plötzlich auf Tageslicht gekommen , noch original - nicht geöfnet - nicht umgebaut , warscheindlich habe ich damals sie auf Seite gelegt als reserve.

    Ich werde sie so wie sie sind noch unbenützt zum Flohmarkt nach Eggenfelden bringen , der einer oder andere wird sich sicher drüber freuen.

    It does 150k alright with the normal firmware. You can set 125 but its not locking. Problem is the 1 MHz resolution. Hopefully someone can fix that. Great RX.

    Ich OE7DBH habe damals am 27.03.2019 über skype Octagon boss direkt gebeten um paar Software Verbesserungen bei SF8008



    SF8008 DVB-T Teil ----> BW auch 250KHz 500KHz und 1MHz Bandbreite zufügen wenn möglich , in QPSK und 16QAM ; wenn nicht bereits freigegeben bitte freigeben auch 420....474MHz frequenzbereich ; Empfangsfrequenz Eingabe auf dezimal stellen erweitern zb. 474,450MHz

    SF8008 DVB-S teil ----> BW auch 125Ksym 250Ksym 333Ksym 500Ksym zufügen wenn nicht bereits vorhanden ; beim Einstellungen freie LNB LO Eingabe in 1Mhz schritten und als solcher von Anwender speicherbar ; Frequenz direkt Eingabe mit zwei dezimalstellen zb. 10750,21 MHz ( eben um leichter zu einlocken )



    ....und 30.03.2019 Antwort bekommen:
    hallo Darko, danke. ja habe ingenure bereits gesagt das sie wegen kommastellen es machen sollen


    ....und am 13.04.2019 wieder:
    hallo Darko, dvbs kommastelle ist noch nicht fertig


    ....29.04.2019 wieder:
    kommastelle machen wir noch, dauert leider (


    .....04.05.2019 wieder:
    kommstelle kommt, dauert halt noch


    ....01.06.2019 skype Antwort wieder:
    noch nicht, wird aber gemacht


    Leider sind fast 6 Monate vergangen und immer noch keine Softwareänderung !! , ich glaube langsam "da wird nichts" ....schade eigentlich es hätte ein perfekter Empfänger für uns Funkamateure werden können.






    Nach oben

    Ja Ja dieser SF8008, ich hatte großer Hoffnung das es ein perfekter Universal Empfänger für uns wird....

    Ich habe "hatte" direkter kontakt über skype mit Octagon Juniorchef seit Februar 2019 , habe ihm alle noch mögliche Verbesserungen

    aufgelistet die für uns Funkamateure interesant bei diesen Empfänger sein könten

    ....unter anderem auch die möglichkeit komma stellen einzutragen ( so das SF8008 sich leichter auf 250KSym und

    500kSym einlocken kann )

    Ich habe seinerseits Versprechung bekommen das das erledigt wird..... Hier Kurzfassung aus dem OE7forum:


    OctagonGermany hat geschrieben: 28.3.2019 / 09:41
    Hallo Zusammen,
    ich weiß nicht ob ich hier im richtigen bereich bin. Wollte ein test auf 26E mit octagon sf8008 posten.
    Zitat (mit erlaubnis, mein dank geht an DG2TF Falk) :


    Hallo,
    Es`hail-2 ist ein geostationärer Satellit auf 26 Grad Ost der einen Transponder für die fast Weltweite Kommunikation von Funkamateure besitzt.
    Er wurde von Katar finanziert.
    Auf der Frequenz 10492, Symbolrate 2000, Fec 2/3, Modulation QPSK, Horizontal (18V), LNB Low, wird eine Dauerschleife(Bake) betrieben um diesen Transponder zu finden.
    Es ist ein umgebautes PLL LNB notwendig um diesen zu empfangen. Im LNB (nicht alle sind zu verwenden) wird der Quarz von 25MHz auf 24MHZ geändert. Damit verschiebt sich der LO auf 9360MHz.
    In der Tuner Konfiguration des SF8008 (Octagon) ist dieser Wert eizutragen.
    Auf der Internetseite HTTPS://eshail.bat.org.uk/wb/ wird die Aktivität auf dem Transponder als Spektrum dargestellt. Ohne dieses Spektrum ist es nicht möglich festzustellen, wann ein Funkamateur sendet.
    Der Octagon SF8008 ist in der Lage tiefe Symbolraten zu empfangen und zu decodieren. Nachweislich folgende Symbolraten empfangen: 00250, 00333, 00500 und darüber.
    Eine Schüssel von 1,2m ist Voraussetzung um die notwendigen Feldstärken zu erreichen.
    viel Spaß und viel Erfolg..
    DG2TF Falko



    Ich OE7DBH habe damals am 27.03.2019 über skype Octagon direkt gebeten um paar Software Verbesserungen bei SF8008
    SF8008 DVB-T Teil ----> BW auch 250KHz 500KHz und 1MHz Bandbreite zufügen wenn möglich , in QPSK und 16QAM ; wenn nicht bereits freigegeben bitte freigeben auch 420....474MHz frequenzbereich ; Empfangsfrequenz Eingabe auf dezimal stellen erweitern zb. 474,450MHz
    SF8008 DVB-S teil ----> BW auch 125Ksym 250Ksym 333Ksym 500Ksym zufügen wenn nicht bereits vorhanden ; beim Einstellungen freie LNB LO Eingabe in 1Mhz schritten und als solcher von Anwender speicherbar ; Frequenz direkt Eingabe mit zwei dezimalstellen zb. 10750,21 MHz



    ....und 30.03.2019 Antwort bekommen:
    hallo Darko, danke. ja habe ingenure bereits gesagt das sie wegen kommastellen es machen sollen



    ....und am 13.04.2019 wieder:
    hallo Darko, dvbs kommastelle ist noch nicht fertig



    ....29.04.2019 wieder:
    kommastelle machen wir noch, dauert leider (



    .....04.05.2019 wieder:
    kommstelle kommt, dauert halt noch



    ....01.06.2019 skype Antwort wieder:
    noch nicht, wird aber gemacht

    Leider sind fast 6 Monate vergangen und immer noch keine Softwareänderung !! , ich glaube langsam "da wird nichts" ....schade eigentlich es hätte ein perfekter Empfänger für uns Funkamateure werden können.

    Automatic LO switching is unknown to me. To program new LO frequency is always contact with USB computer necessary.


    Automatische LO-Umschaltung ist mir nicht bekannt. Um neue LO Frequenz zu programmieren ist immer USB kontakt mit Computer notwendig !

    Bandpass filter is always an advantage when used !!.
    ITE manufacture made 6 versions of BU500, the first four versions ( especially -15dBm ) needed a bandpass filter with 23cm IF. The last two versions do not need a filter with 23cm IF.I have made these recommendations myself, at the time still as the version four came out.

    More than 1.7 watt continuous wave at a maximum of 42 ° C heat sink temperature ----> without fan and over 2 hours long.

    YES that is possible with improved cooling. Actually, with good antenna for QO-100 , no additional amplifier is necessary.

    >1,7W in mode: SSB CW FM FMATV digital , 200~250mW in DVB mode

    The new version with better cooling allows you to get the full power out of the BU500 ( >1,7W ) for a long time. At my test from cold start time to 2 hours later, the power has dropped from 2.05W to 1.96W ( just over 4%, with normal heat sink version power loss is >10% ) At room temperature 21.6°C was two hours later heatsink without extra fan 41°C warm


    https://www.ebay.com/itm/BU-50…f078a8:g:MTwAAOSwOPldZMk9


    Hi

    Hides http://www.hides.com.tw offers on its ebay platform https://www.ebay.com/itm/2-4G-…416003:g:lIkAAOSwo0BdWsIL a small power amplifier that is suitable for portable operation or mounting directly to the antenna, especially for ADALM-Pluto or other 13cm transmitter with low output power.

    I got two pieces to test, here's the pictures and result :


    Both Amplifier sweeped.....




    Maximal output power between 1,7W and 1,9W on 2400MHz & ~37dB Gain.

    Vcc: 8 Volt.......16 Volt ( not so critical because a voltage controller is on pcb board )

    Icc: ~800mA & full output power


    Schematic diagram here: MMZ25333B-DB-01-V02_180226.pdf


    Amplifier Chip data here: https://www.mouser.at/datasheet/2/302/MMZ25332B4-1517182.pdf


    Monitor voltage you can get from here:

    Example for ADALM-Pluto use....