Posts by DL4EEC

    Der Vergleich ist natürlich hoch interessant. Ich werde mit meinen Antennen einen Vergleich ziehen.

    @ Martin: Ich denke 12 dB ist schon eine Menge. Sofern dann noch die Duplexer hinzukommen, ist das schon recht viel.

    Dein Mast und deine Kabel sind zudem recht dicht an den Antennen. Bei tiefen Überflügen ist bestimmt auch noch eine zusätzliche Dämpfung durch den Bewuchs zu verzeichnen. Grundsätzlich sind die Signale etwas dünner als so manches Kurzwellen Signal, aber das macht auch die Herausforderung.

    Hi

    Das du dauerhaft mit der Discone einen besseren Empfang als mit der Turnstile hast, ist schon merkwürdig. Daher ein paar Fragen.

    Wie lang ist dein Kabel?

    Wie hast du die Antennen montiert? Sind sie ggf. dicht neben einer anderen Antenne oder Mauerwerk?

    Wie ist der Abstand Strahler/Reflektor?


    Ich frage das aus unterschiedlichen Gründen. Meine Erfahrung ist z.B. das diese Antennen sehr sensibel auf Metall in der Nähe reagieren. Daher habe ich sie auch nicht am Gittermast, sondern auf einem extra Pfahl. Auch der Abstand des Reflektors entscheidet extrem über die Strahlungskeule.

    Solltest du mich auf einem anderen Satelliten als den QO100 hören, so sind dies meine Turnstille Antennen. Sie funktionieren bei mir.

    Hast du auch schon mal mit dem Empfang auf 2m (z.B. die FOX Satelliten oder die Chinesen) Erfahrungen sammeln können?



    Sonst kannst du mich auch gerne direkt anmailen.



    Beste Grüße

    Alexander

    Hi

    ein kurzer Einschub zu den Trunstile von Ebay. Der Verkäufer hatte mir folgende Info zukommen lassen (deckt sich mit dem, was DL2NED schon auch erfahren hatte):



    the 137Mhz version could be used on 2m since it is broadband and decent SWR can be reached, However, antenna can take little power due to internal balun, and 5w rated.


    The regular 2m turnstile use different much ´´heavier´´ balun made from RG11 which can tolerate 50w .


    The antennas are scheduled to be on the sale this working week. We planned only couple of pieces but will reconsider and bring more items on sale.


    Die "5 Watt 137 MHz" Version habe ich jedoch schon mehrfach ohne Probleme mit 20 Watt belasten können. Die Angaben scheinen somit konservativ.

    Moin

    Ich verwende für 70cm die passende Version, für 2m jedoch auch die 137 MHz Version. Der Abstand des Reflektors ist veränderbar. Somit geht es noch einigermaßen im 2m Band.

    Sendeseitig nutze ich sie im 2m Band selten, manchmal auf dem SO-50 (was funktioniert). Die wenigsten LEO habe hier ihren Uplink. Leistung an der Antenne max 20Watt.

    Empfangsseitig kein Problem. Selbst der AO-7 ist zu hören. Sendeseitig kann ich wie schon beschrieben mit der 70cm Version nahezu alle LEO ansprechen, welche im 70cm Bereich ihren Uplink haben. Selbst AO7 geht manchmal.

    Yes these antennas are fix. I´m able to work the LEO down to around 3 degrees. Between 10 and 40 degrees the signal is very well. At around 40 degrees the signal is dropping down a bit and coming back at 60 degrees and more. I guess you can change these pattern with the distance between dipol and reflector.

    Moin Zusammen


    Der folgende Beitrag soll als Ermutigung dienen, den Satelliten Betrieb einfach mal zu versuchen.

    Dank QO-100 bin ich wieder auf Satelliten aktiv geworden. Übrigens auch was den Empfang im Ku und C Band angeht:) Genau dafür ist jetzt jedoch das Drehsystem im Einsatz, somit musste für die LEO´s eine andere Konfiguration her.

    Ich verwende für 2m und 70cm je eine Turnstile (siehe Bild unten) Die Fox Satelliten sind kein Problem. Ebenso wenig die XW SAT aus China. Manchmal hab ich sogar das Gefühl ich höre mich und andere Stationen besser zurück als der ein oder andere OM mit was auch immer für einer Antenne.

    Selbst AO-7 geht manchmal. Sendeleistung an der Antenne max 30 Watt.

    Beide Antennen stammen von einem Anbieter aus E-bay UK.

    Hallo

    ich komme heute mal auf deutsch, da dies ein deutsche Problem zu sein scheint. Der Downconverter aus der Ukraine wurde aufgrund von fehlender CE Zeichnung vom Zoll beschlagnahmt. Als Funkamateure sind wir bekanntlich von der Pflicht bereit. So weit so schlecht. Immerhin hat der Zollbeamte bei der Bundesnetzagentur Rücksprache gehalten. Diese war ebenfalls der Meinung, das Gerät dürfte nicht eingeführt werden - was ebenfalls falsch ist. An wen kann man sich wenden?

    Es geht um folgendes Gerät:

    http://transverters-store.com/qo100_inbox.htm

    Hi


    This can be a solution.

    The next day’s I´ll try a PCP log-per and the “beer can antenna” as feed system. Let´s see how the different between prime focus and offset will be in that case. Must be the same, I guess.

    TX antenna challenge


    I did some interesting antenna test during the evening sun. The test does not meet scientific requirements, but still shows interesting results.

    As a comparison in the uplink, I have had the following antennas competed


    1. 3 Turn Helix in front of 1m prime focus dish
    2. 36 turn Helix (rhcp)
    3. 5 ½ turn Helix in front of 90cm Offset, but overhead the LNB ( o bit of center)


    The 3 turn with prime focus was definitely the winner. Around 7 dB less (not calibrated) I received the signal from the 90cm Offset with 5 ½ turn helix. Far away (only a bit over the noise) I could read the signal from the helix. The TX Power was 2 watt.


    I´ll practice some more tests the next days, with yagis and “beer can antenna” in front of the dish.


    Please note, during the transmission with the prime focus the Helix was not in front of the antenna anymore.

    Hello

    I mounted a small PC cooler/air condition at the top of the “8 Watt” AMP. I think, after that it works a bit better.

    Buy the way, I can confirm that shorting pin 4 and 5 together switch the AMP to TX mode – even the small “4 Watt” Version.


    Best regards


    Alex