QO-100 Linux SDR Transceiver

  • Hallo zusammen ,


    Die Version von Gestern ist ok


    Ich habe testweise den Tansceiver auf einen RPI4 und einem neuem Raspi img installiert.


    hat keine Probleme gemacht,


    Tip von mir


    um nicht in Schwierigkeiten zu kommen


    unbedingt nicht in der root installieren sondern auf pi


    sonst erscheint der Start Button nicht.


    73 Alfred DL3MX

  • Hallo zusammen,


    Zu den Problemen mit der nicht funktionierenden PTT


    Es wurde von mehreren OMs darüber berichtet,


    Wir haben dann nach dem Fehler gesucht.


    Gute Nachricht,


    Die Ptt geht jetzt,


    Der Programmcode wurde geändert.


    Getestet wurde mit Pluto Rev.B


    und der FW Version von F50EO vom 24.02.21 und 03.03.21


    sollte es nach dem Update nicht gehen bitte den Transceiver neu istallieren.


    73 Alfred DL3MX

  • Nachdem ich nun etwas länger mit der tollen Software gespielt habe ist mir aufgefallen das manchmal nach ein paar Stunden Betrieb der Wasserfall stoppt und auch kein Audio mehr zu hören ist. Das Programm lässt sich aber über die Menüs weiterhin bedienen. Es ist also nicht ganz "abgestürzt". Nach einem Neustart der Software läuft alles sofort wieder problemlos.


    Ursache sind vermutlich kleine Aussetzer in der ansich sehr guten WLAN-Verbindung zwischen Heimnetzwerk und Pluto (50m mit zwei Ubiquiti-Nanostation M5 bei 300Mbit/s).


    Ich habe nun versuchsweise mal einen Raspberry direkt am Pluto (ausschließlich LAN-Verbindung) platziert. Das scheint bisher stabil zu laufen.


    Für die Zukunft würde ich mir noch eine einfache Mikrofon-Equalizer-Funktion wünschen. Mit dem TX-Bass-Boost ist die Grundfunktion dafür ja schon vorhanden. Denn ich habe inzwischen mehr als fünf verschiedene USB-Mikrofone/Headsets ausprobiert um eines zu finden welches vom Frequenzgang so halbwegs passt. Ganz optimal ist es aber immer noch nicht. Mit einem eingebauten Equalizer (irgendwo im Menü versteckt - man muss da ja nicht ganz so oft dran) könnte man das deutich vereinfachen.


    Die Software-Driftkorrektur läuft bei mir leider auch nicht immer ganz optimal. Ich werde da wohl irgendwann doch auf eine externe Referenz umsteigen. Zumal der 0,5ppm-TCXO im Pluto ja auch noch etwas driftet.


    Ansonsten ein sehr schönes Programm. Genau mein Ding. Denn ich mag solche einfachen Lösungen. Mehr braucht man eigentlich nicht. ;)

  • Kurze Rückmeldung: Das Problem mit den Abstürzen/Einfrieren des Empfangs scheint mit den Änderungen in der /etc/pulse/daemon.conf behoben zu sein. Das System läuft nun stundenlang durch.


    Die zweitweise kleinen Aussetzer sind allerdings noch da, hier tippe ich auf die WLAN-Strecke zwischen Heimnetz und Pluto. Denn bei kurzen Tests mit einer direkten Verbindung ausschließlich über LAN-Kabel sind mir bisher keine Aussetzer aufgefallen.

  • Die WLAN-Verbindung erfolgt mit zwei Ubiquiti Nanostation M5 bei 300Mbit/s. Welcher USB/LAN-Adapter am Pluto hängt kann ich im Moment nicht sagen (bin gerade nicht vor Ort). Dieser Adapter scheint aber nicht ursächlich für die kleinen Aussetzer zu sein da es ohne WLAN-Verbindung via LAN am Pluto ohne Aussetzer funktioniert. Zumindest hat das ein erster kurzer Test ergeben.

  • Hallo,

    Ich betreibe das Programm mit dem Pluto über USB.

    Seit der Version 1.69 habe ich einen verrückten Effekt.

    Oberhalb der Bake in Bandmitte funktioniert alles einwandfrei.

    Unterhalb der Bake in Bandmitte werden Station im HF und NF Spektrum

    angezeigt, jedoch wird die Audio nicht decodiert, das heißt anstelle der Audio kommt nur

    Rauschen als wäre kein Signal vorhanden, auch ist das Rauschen unterhalb der Bake etwas geringer als oberhalb der Bake.

    Mit der SDR Console über USB funktioniert alles einwandfrei.

    Mehrfaches Neuinstallieren brachte kein Erfolg.

    Eine Mico SD Karte mit der V1.68 funktioniert einwandfrei


    73 Günter

  • Das ist auch hier so, unterhalb der Bake in Bandmitte nur Rauschen.
    Die USB Soundkarte muß ich bei jedem Neustart im Mixer neu auswählen.

    73 Olli

  • Der Fehler ist mir auch aufgefallen


    Kurt DJ0ABR hat mir geschrieben


    der Fehler dass man nur auf der Hälfte was hört ist nicht von mir, sondern von einer Bibliothek die ich benutze. Diese wurde vor 13 Tagen geändert da hat such bei denen ein Fehler eingeschlichen.

    Ich hab den Fehler gemeldet, werde aber auch versuchen das bei mir zu umschiffen.


    Problem gelöst. Solange bis das Problem auf Github gelöst wurde, kannst du eine von mir vorbereitete Bibliothek verwenden.

    Diese wird mit diesen Kommandos aktiviert:


    cd ~/QO100_Transceiver/libs/armhf


    sudo cp libliquid.so libliquid.a /usr/local/lib


    dann sollte alles wieder gehen.



    73 Alfred