DATV mit Octagon SF 8008 Sat-Receiver

  • Hallo zusammen

    Ich habe das Neuste Image Openeight 6.7 vom 10.04.2020 installiert. Habe leider keine Kommastellen.

    Was muss ich machen, damit ich bei der Frequenzeingabe auch die Kommastellen habe.


    73 de HB9EIY

    Michi

  • Hallo,

    Ein befreundeter OM betreibt den Octagon als Zuspieler für ein ATV Relais.

    Der Receiver steigt unregelmäßigen aus und muss neu gestartet werden.

    Habt Ihr auch solche Probleme, oder ist das ggf ein Hardwaredefekt?

  • Noch eine Frage:

    Ich überlege bei unserem ATV Relais ein Octragon als Empfänger mit schmaler Bandbreite (z.B. auf 70cm) einzusetzen.

    Ist es möglich den Receiver auf einer festen Frequenz laufen zu lassen?

    Gibt es eine Art Aktivitätspegel ( ähnlich Syncronauswerter), den man benutzen könnte um Auszuwerten, wenn ein Empfangssignal anliegt?


    73 Thomas DL5BCA

  • Hallo Thomas,


    1- Nein Bereich empanger ZF-Band 950–2150 MHz...ohne covertierung lauft es nicht auf 70cm (auf welcher frequenz arbeitet das relais Thomas ?? )

    2- Ja natuurlich (sat empfangbereich!!)

    3- Ja natuurlich ... mit jedem "enigma2" rx kan man signialstarke ablesen....kuck mal unter sendersuchen( einstellungen)...steht bestimmt "signalstarke"


    Grussen


    Luc ON7KEC

  • Hallo Luc,


    Danke für die Antwort.


    Mir ist klar, dass man für 70cm einen Upconveter benötigt. Man könnte das ja auch ohne Converter auf 23cm machen...


    Ich möchte nicht die Signalstärke ablesen. Ich möchte ein Signal abgreifen, welches z.B. high ist, wenn ein DVBS Signal Decode wird...


    73 Thomas DL5BCA

  • Hallo,


    ich benutze ein Octagon Quad Green LNB, welcher mit 24 MHZ extern (Leo Bodnar) gespeist wird.

    Ich empfange den NB-Transbonder ohne Probleme. Als RX-Antenne dient eine CAS 90.


    Seit Tagen versuche ich den SF8008 zum Empfang zu überreden. Leider erfolglos.


    ALs LO gebe ich 9360 MHz und die Bakenfrequenz mit 10492 / 2000 ein.


    Ich habe openeight 6.7 auf den SF8008 aufgespielt. Keine KHz-Eingabe möglich.

    Test mit 333KS oder weniger auf anderen Frequenzen waren ebenfalls erfolglos.


    Jetzt frage ich mich, ob mein Schüssel nicht optimal ausgerichtet ist?

    Kann mir jemand Werte zur notwendigen RX-Signalstärke geben (BPSK-Bake , CW-Bake)?

    Standort JO62EM. Sotfware SDR-Console und /oder GQRX.


    Danke für Eure Hilfe.


    73 Henry DH5RUM


    Hinweis von DB8TF : "Bake hat 1500k" Danke. Leider geht der rx mit weniger k auch nicht.

  • Hallo Robert,


    danke für Deinen Hinweis. Habe ich gemacht.

    Vielleicht ist meine Schüssel nicht optimal ausgerichtet. Für den NB-Transponder scheint es zu reichen.

    Mit welchen Signalstärken sollten bei optimaler Ausrichtung die CW-Baken und die PSK-Bake reinkommen?


    Danke Henry DH5RUM

  • Mit welchen Signalstärken sollten bei optimaler Ausrichtung die CW-Baken und die PSK-Bake reinkommen?

    Das ist relativ.

    Schalt besser mal auf H (18V) und schau nach der DATV Bake wie viel sie sich vom Rauschen abhebt. Dazu die Bandbreite auf 3MHz oder so erhöhen. Wenn man den linken Bereich der DATV Bake anschaut, dann sieht man auch bei Horizontaler Polarisation die NB Signale durchzucken. Das LNB dann im Squint so weit drehen, dass die NB Signale möglichst nicht mehr zu sehen sind.

    Dann stimmt auch der Squint Winkel vom LNB.


    73´s de Robert

  • In meinem 1,5m Spiegel und der SDR-Konsole mit PLUTO bei 4MHz Bandbreite schaut das so aus:



    Man sieht noch deutlich im NB die Baken durch, bedingt durch den großen Spiegel.


    Bin ja mal gespannt wie das bei Dir ausschaut.


    73´s de Robert

  • Hallo Robert , hallo Freunde,


    heute war wieder etwas Zeit fürs Hobby. Ich habe mir die ATV-Bake angesehen. Das Signal scheint zu schwach zu sein,

    Muss wohl die Schüssel nochmal ausrichten.




    Ich kann auch mit 18 Volt Einspeisung den NB-Transponder ganz gut hören. CW-Bake mit 26 db (SDR-Console).


    73 Henry DH5RUM

  • Hallo Robert, hallo lb Om,


    ich war heute auf dem Dach und habe den Skew -Winkel neu eingestellt. NB-Transponder auf Minimum und WB-Transponder auf Maximum. Ich habe eine CAS-90 und einen modifizierten Octagon Quad Green HQ LNB mit externer Einspeisung der Ref-QRG mit 24 MHZ.


    Die Signal des NB-Transponders schlagen noch mit durch.


    !. ATV-Bake und Signal NB-Transponder.



    2. Veschiedene ATV-Signale




    Reicht das für den Octagon SF-8008?


    Besser kriege ich die Einstellungen der Schüssel+LNB nicht hin.


    Schönes Wochenende .


    Henry DH5RUM

  • Hallo lb Om,


    irgend etwas mache ich wohl falsch. Ich speise 24 MHz ein und trage als LOF/L 09360 ein. Bei "Manueller Suche" können keine Kommastellen eingetragen werden.


    Wenn ich einen normalen Suchlauf mache mit der Einstellung "Universal LNB" und auch mit 24 MHZ takte, kann ich Sender empfangen.

    Der Signalfinder zeigt aber nichts an.



    Habe schon bei https://www.oe7forum.at/viewto…p?f=42&t=468&p=2568#p2568 nachgelesen. Leider kein Erfolg.

    Hat noch jemand einen Tipp?


    Danke und 73 Henry DH5RUM

  • Hallo zusammen,


    seit tagen versuche ich einen OCTAGON SF8008- Receiver zum Empfang des QO-100-WB zu überreden. Bisher ohne Erfolg.. Vielleicht sitzt das Problem ja auch vor dem Computer...-:))


    Ich habe in dem Zusammenhang zwei Fragen:


    1. Reicht ein 80cm-Spiegel mit LNB und nachgeschaltetem Amsat-Downconverter (1.Version) vor dem SF-8008 zum Empfang aus oder ist der Versuch schon auf Grund der erreichbaren Pegel zum Scheitern verurteilt?


    2. Gib es irgendwo ein fertiges, downloadbares Image für den SF-8008, das bereits alle bekannten Ergänzungen (neueste Version, Scan-Funktion, Kanalliste etc.) beinhaltet?


    Über Antworten würde ich mich sehr freuen.


    Viele Grüße aus dem Ahrtal, JO30nn, von


    Hermann-Josef, db1pa