AMSAT-DL Sende- und Empfangsmischer für QO-100 (P4-A)

  • &thumbnail=1

    Hi sTef, this is probably, what you need to do.

    73, Martin

    Single-LNB Option - Output of the NB-LNB reference signal?


    Hi Martin,


    thanks my dear friend!


    Where did you discover that information, or did you tried it by yourself?


    Hear u on .660


    72/3

    72 de sTef

    … -.-

    DM5TU / VY1QRP - DL-QRP-AG *GM* - GQRP #8769 - CalQRP #034 - NAP #1607

  • ................ On the WB input you could improve the circuit slightly if you exchange the 75 Ohm resistor R25 by a 50 Ohm resistor

    or just solder an additional 150 Ohm SMD resistor parallel to R25.


    Kind regards

    Matthias http://www.dd1us.de

    Ahoi Matthias,


    the SMD form factor is 0603 for R25, or is it 0402?ice.


    UPDATE: The size is 0603.


    Besides this SMD cap C61 (10n) on my DWN XTVR board on the 10MHz output was defect.

    There was no signal output on the interface . I replaced the cap and now all is working as it should.


    An update on my build and my feedback to the dev team will come.


    Thanks to the developing team for that great device.


    73 de sTef-DM5TU

  • Hallo,


    ich wundere mich ein wenig...

    Up- und Down-Converter sind ja recht flexibel kombinier- und erweiterbar. Die Software ist auf Github. Das lädt zu eigenen Verbesserungen ein.

    Als Programmierstecker wurde aber der mit Abstand teuerste verfügbare verwendet. Wäre normal nicht weiter schlimm, wir verwenden die auch in der Firma, aber die Bohrungen für die Rastungen des Steckers wurden weggelassen. Man muss also einen >40€ teuren Programmieradapter kaufen, ihn verstümmeln und kann dann noch nicht einmal debuggen, weil man dazu den Adapter dauerhaft stecken lassen müsste?

    Ist nur eine Idee für künftige Projekte.


    73 de Ulrich DC3AX

  • Hallo Ulrich, ich war am Downconverter Design nicht beteiligt, aber ich kenne besagtes Programmierkabel gut, ich benutze das im qrl sehr gerne. Es gibt den auch direkt als no-leg Variante, den ich selber bevorzuge und der hält auch ganz gut ohne die Riegel (die Stahlstifte klemmen ganz gut, auch fürs Debugging), keine Notwendigkeit irgendwas zu verstümmeln.


    https://www.tag-connect.com/pr…-microchip-icd-10-version


    Der benötigte ICD4 kostet über 200 USD, insofern finde ich 40 USD für einen qualitativ hochwertigen Adapter in Ordnung. Sicher geht es einfacher (auch was Programmierer angeht), aber so schlimm find ich das Setting nicht.


    73s Achim

  • Hallo Achim,


    danke für den Link, das Kabel ist auch bei meinem Hauslieferanten verfügbar, Preisunterschied ist marginal. Bist Du sicher, dass man das IDC4 dafür benötigt? Ich dachte eigentlich, dass man jedes Dongle verwenden kann, das das 2-wire Debug Protokoll der PICs spricht. Nur muss man sich ggf. einen Adapter bauen. Ein MPLAB PICkit 4 sollte doch auch funktionieren?


    73 de Ulrich

  • Wie gesagt, es geht auch einfacher/günstiger als ICD4. Aber es ist nicht nur das Debug Protokoll ist wichtig sondern auch gewisse Hardware Funktionen im ICD4, hab schon eine Weile nichts mehr damit gemacht aber der Performance Gewinn beim Debuggen war mir den höheren Preis wert. Und ich wäre nicht überrascht, wenn es schon funktionierende ICD4 Clones gibt (gab es beim ICD 3 auch).

  • Ich habe mich mit den PIC nie beschäftigt, weil man früher für jeden Baustein eine neue IDE benötigte. Da waren die AVR deutlich einfacher. Bevor mich der PIC dann noch einmal reizen konnte, kam der ARM Cortex-M und ich löse inzwischen jedes digitale Problem mit den ARM Prozessoren. Aber letztendlich ist ASI-C eben immer ANSI-C und nach zig verschiedenen Assemblern ist auch das reine Gewohnheit.

    Aktuell verwende ich den AMSAT-DL Transverter erst einmal mit einem LimeSDR Mini und komme ohne weitere Modifikationen aus. Hören geht schon gut, Senden mag es noch nicht. Das ist dann hier aber OT.


    Danke aber schon mal für den Link auf den richtigen Adapter ohne Krallen. Das hilft schon mal. Einen original ICD4 werde ich nicht kaufen, das lohnt für eine Entwicklung nicht. Ich habe das volle Besteck für AVR und ARM, das muss reichen.


    73 de Ulrich!